Gabriele Hartmann

Rengay


Hier veröffentlicht die Autorin Gabriele Hartmann (GH), Höchstenbach zusammen mit befreundeten Autoren japanische Partnerdichtung (Rengay; Stand: 17.06.2017)




Foto-Rengay von Simone K. Busch und Gabriele Hartmann
erst "Haiku-Heute", 06/2017, Hrsg. Dr. Volker Friebel

und auf youtube


Rengay mit Christof Blumentrath

kalte Laken

dritter Anruf
er fragt
seit wann

die Schweiz ...
plötzlich ganz nah

neben mir
das kalte Laken
im Mondlicht

kreisende
Gedanken - in den Schnee
gefurcht

auf ihrer Wange
das Muster der Häkeldecke

erzählt von früher
ein verwittertes Herz
Sara und Israel

CB: 1, 3, 5; GH: 2, 4, 6

erst "Sommergras" 116, 3/2017,
Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft

Rengay mit Traude Veran (TV)

entfesselt

Gänseblümchen
im Kettenmodus
Fliegenpilztee

auf buntem Papier ... ihr Traum
von gestern und morgen

bewegungslos
nur die Baumkronen
ewige Optimisten

unter der Hand:
Nobuyoshi Araki
in Verbundenheit

Ideen entfesselt
und ein zerstörter Garten

mit Verbrennungen
dritten Grades
zum Taufgottesdienst

TV: 1,3,5 / GH 2,4,6

erst "Sommergras" 114, 9/2016,
Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft

Rengay mit Brigitte ten Brink (BtB)

und Silvia Kempen (SK)

verschleiert

Morgengebet
die Sonne heute
verschleiert

erster Tag im Jahr des Affen
wähle rote Dessous

vom Mausskelett
bewacht
Mutters Liebesbriefe

Paradiesapfel –
gebrochen das Versprechen

nackte Angst
der Steuerprüfer zückt
einen Lippenstift

nächtliche Schatzsuche
nur für Geburtstagsgäste

BtB 1,4 / GH 2,5 / SK 3,6

erst "Sommergras" 113, 6/2016,
Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft

neugierig?

Dann empfehlen wir unser Miniaturbuch

"freier Fall ..."



Silvia Kempen, Brigitte ten Brink

und Gabriele Hartmann,

16 Rengay, 7 Doppel-Rengay und

1 New-Junicho,

15 x 15 cm, 20 Seiten, 2017.

Hier lesen Sie mehr über "freier Fall ..."

... und unser Orimami-Booklet "Lampenfieber ..."



Silvia Kempen, Brigitte ten Brink

und Gabriele Hartmann,

6 Rengay, gefaltet aus A4 nach A7, 2016

Hier lesen Sie mehr über "Lampenfieber"

Doppel-Rengay mit Brigitte ten Brink (BtB)

Rhabarberblätter

Fremde


keine Spur

Rhabarberblätter “paint it black“
andere gingen dunkle Wolken
unter Schirmen nicht nur am Himmel

Morgendämmerung hinterrücks
sein Lächeln wegweisend wirft einer den ersten Stein

dicht aneinander Kains Erbe
gedrängt – Fremde geballte Faust statt
unter Fremden ausgestreckte Hand

nichts wie weg, doch brennendes Sehnen
auch mit gültigem Ticket hinterm Zaun ihre alte
kein Weiterkommen neue Heimat

Uniformierte im Zeltlager
halten Spielzeug hoch von Romantik keine Spur

barfuß Tränen tropfen
durch grünes Gras regnet es hier eigentlich
schöne neue Welt oft?

links GH 1,3,5 / BtB 2,4,6 und rechts BtB 1,3,5 / GH 2,4,6
erst "Sommergras" 112, 3/2016, Hrsg.: DHG


Doppel-Rengay mit Brigitte ten Brink (BtB)

Äquinoktium

Zeichen


toter Winkel

Äquinoktium Nachtrauschen
er wendet mein Kopf umkreist
den Pfannkuchen ferne Planeten

Berührungen heute auf Kollisionskurs
ausgesperrt die abendlichen Worte

in ihrer Hand toter Winkel
der Schlüssel ein Schulterblick
zu den Sternen würde genügen

geöffnete Tür für immer
mitten im Raum gebündelt verlassen
weißes Licht Parallelwelten

aus tanzendem Staub oft so verschieden ...
formieren sich Zeichen Wahrnehmung und Wirklichkeit

Blackout und warum nicht
alle Netzwerke nichts – zerstoßener
überfordert Pfeffer

links GH 1,3,5 / BtB 2,4,6 und rechts BtB 1,3,5 / GH 2,4,6
erst "Sommergras" 111, 9/2015, Hrsg.: DHG


Rengay mit Brigitte ten Brink (BtB)

fremde Fährten

vorm Hoteleingang
bereit für das nächste Ziel
die Rentnergruppe

auf leisen Sohlen naht
der Rudelführer

neugierig
fremden Fährten
in den Tag folgen

Kotaus ...
Himmel und Glockenblumen
vom gleichen Blau

unter Schweißperlen
verstummte Gespräche

morgen
war ich schon einmal hier
Traumfänger

BtB 1,3,5 / GH 2,4,6

erst "Sommergras" 108, 3/2015,
Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft

neugierig?

Dann empfehlen wir unser Miniaturbuch

"vom Feinsten ..."



Brigitte ten Brink und Gabriele Hartmann,

16 Rengay, A6, 20 Seiten, 2017.

Hier lesen Sie mehr über "vom Feinsten ..."


Doppel-Rengay mit Eléonore Nickolay (EN)

wartende Wünsche

auf Gleis 8


Schöne neue Welt

Reflektionen Sternschnuppenschauer
wir verlassen unter den Wolken
das Muster wartende Wünsche

Scrabble beim Erwachen
es fehlen die Worte samtbraune Augen

danach hinter Jalousien
nur noch Leere der Tag blinzelt
gestohlene Stunden uns zu

auf Gleis 8 gemischte Gefühle
im falschen Leben trotz Temperatursturz
nach Hause fahren schulterfrei

Verfolger jede Pore
ein nasser Hund schüttelt sich fröstelnd küssen

am Horizont und dann dieses
heute Abend für immer Haut-an-Haut-Gefühl
verschwinden Schöne neue Welt

links GH 1,3,5 / EN 2,4,6 und rechts EN 1,3,5 / GH 2,4,6
erst "Sommergras" 111, 12/2015, Hrsg.: DHG


Doppel-Rengay mit Eléonore Nickolay (EN)

Curriculum vitae

heimliche Küsse


zwischen den Zeilen

Mundraub "Wenn der weiße
beim Place de la Bastille Flieder ..." – Bienensummen
heimliche Küsse am Krankenlager

ein Clochard erzählt Petrus rationiert
Fahrgästen den Frühling Wasser und Wein

Blütenteppich ... im Beichtstuhl
die Akkordeonklänge das Kniebankgeächze
verlieren sich unter seinem Gewicht

auf zum Bazar gebrochenes Deutsch
Scheherazade trägt ihre kleinen Händchen bergen
Burka Stiefmütterchen

Passage Brady queren Curriculum vitae
Schwaden von Jasmin jenes zwischen den Zeilen

Relooking Unten am Fluss
mit glattem Afro-Haar einst wird dies
was nun? mein Lieblingsversteck

links GH 1,3,5 / EN 2,4,6 und rechts EN 1,3,5 / GH 2,4,6
erst "Sommergras" 106, 9/2014, Hrsg.: DHG


Doppel-Rengay mit Eléonore Nickolay (EN)

Schockfarben

schon morgens


déchrocher la lune

Départ des voisins Vor Paris
La femme criarde Lavendel Fensterläden
sans un mot d'adieu ihr Morgenmantel in Rosé

Schockfarben - der Zugereiste des voitures en feu
schon morgens mit Lippenstift porquoi et pourquoi pas

Coldplay Paradise Das breite Lächeln
les yeux fermés – la sueur der Müllmänner heute Morgen
de l'homme à mes côtés Endlich Sonne

bêtises de Cambrai erste Vogelstimmen
entre Vénus et Mars auf dem glänzenden Lack
retenir le souffle nächtliche Spuren

Speed dating Un jour à la campagne
Die mit dem Leberfleck déchocher la lune

coup de foudre Bruchstücke
rester im Umzugskarton
pétrifié sein Antrag


rechts und links EN 1,3,5 / GH 2,4,6
erst "Sommergras" 103, 12/2013, Hrsg.: DHG


Doppel-Rengay (Übers.) mit Eléonore Nickolay (EN)

couleurs vives

tôt le matin


Sterne vom Himmel holen

Umzug der Nachbarn Banlieue Parisienne
Die zeternde Frau les volets bleus-lavande
kein Wort zum Abschied son peignoir en rosé

couleurs vives – l'étrager Wagen in Flammen
tôt le matin avec du rouge à lèvres warum und warum nicht

Coldplay Paradise Grand sourire
mit geschlossenen Augen des éboueurs ce matin
Schweißgeruch neben mir Enfin de soleil

bêtises de Cambrai premier chant d'oiseau
zwischen Venus und Mars sur la laque brillante
den Atem anhalten des traces nocturnes

Speed dating ein Tag auf dem Land
Celle au grain de beauté Sterne vom Himmel holen

auf den ersten Blick des fragments
verharren dans le carton de déménagement
in der Versteinerung sa demande au mariage


rechts und links EN 1,3,5 / GH 2,4,6
erst "Sommergras" 103, 12/2013, Hrsg.: DHG


Rengay mit Claudius Gottstein (CG)
und Petra Klingl (PK)

Schotter

Abschlussfeier
ein neuer Weg
mit Schotter belegt

ihre Argentinienanleihe:
gekündigt

Schuldscheine
auf die hohe Kante schmeißen
für morgen ...

wir
im versandeten Flussbett
Firmenpleite

am Grab des Patriarchen
perlende Tropfen

beim Preistanz
das Abendkleid zerrissen –
bis zur ersten Straßenbahn

(CG 1,4 / GH 2,5 / PK 3,6)


3 Rengay mit Heike Stehr (HS)

Sommerabend

Sommerabend
durch die Picknickdecke
spüre ich Steine

klebrige Finger
den Lolli mit eintauchen

am Grund des Flusses
stieben Stichlinge
in alle Richtungen

unser Lachen
über den Spiegel
schnipsen

auf nackten Waden
Streifen vom Hüpfgummi

eine Zunge leckt
die Tropfen ab – Rotwein und
brennende Haut

HS 1,3,5 / GH 2,4,6
erst "Sommergras" 93, 6/2011, Hrsg.: DHG

(versunken ... ) im Licht

Ostermontag
zwischen den Gräbern
fremde Stimmen

nach der Kippa greifen
Frühlingswinde

in seinen Locken
glänzende Tropfen – Palmwein
für die Schiffstaufe

Polar Pioneer –
Kameras surren
beim Eissturz am Gletscher

ihre Hand halten
bis zum allerletzten Moment

(versunken ... ) im Licht
des halben Mondes tanzt
ein Männerpaar

GH 1,3,5 / HS 2,4,6

Kreis um Kreis

Sommermorgen
mitten auf dem See
allein im Boot

seit Les Sables-d'Olonne
in Gedanken – Erdbeereis

sonnenwarm
die dunklen Kirschen
frisch vom Baum

bis zur Mondhelle
spucken ... Kreis um Kreis um Kreis
verliert sich

ein Augenblick – Schatten
Kranichschwingen schlagen

entblößte Haut
fürs Album festgehalten
der Fremde

HS 1,3,5 / GH 2,4,6


3 Rengay mit Udo Wenzel (UW)

so sehr

so sehr die Pappeln
sich im Sommerwind wiegen,
der Himmel bleibt grau.

aus dem Trichter tropft
una furtiva lagrima

nur noch zehn Mann!
ein Würstchen
fällt durch den Rost.

schrilles Quietschen
das eherne Tor schwingt
auf und ...

alt sind sie geworden –
spielen die Songs wie früher

dicht an dicht
auf einer Hollywoodschaukel
... Erdbeerbowle

UW 1,3,5 / GH 2,4,6

neue Zweige

knospendes Licht
und dein Lachen – ein Maulwurf
stößt durch Wintergras

vom Kaufhaus stehen nur noch
Mauern mit Himmelsblick

die nackten Augen
der Schaufensterpuppen
Pfirsichblütenduft

raus ins Freie!
meine schweren Schuhe
bleiben zuhause

flatternd – blaue Bänder
hinterm Cabrio

wieder sprießen
neue Zweige aus
dem glatt gesägten Strunk

UW 1,3,5 / GH 2,4,6
erst "Sommergras" 93, 6/2011, Hrsg.: DHG

Fast den Himmel

Buchenschösslinge
auf ihren Lippen formt sich
ein Wort

"Willkommen, liebe Gäste!"
eine Frau allein bei Tisch

zuoberst
Tilman Riemenschneiders
Mondsichelmadonna

in der Baumkrone
die fast den Himmel berührt:
Schwindelgefühle

schon zwölf Wochen drüber –
umständlich nimmt sie Platz

Mutter fegt
herabgefallene Blüten,
doch der Wind, der Wind ...

GH 1, 3, 5 / UW 2, 4, 6


2 Rengay mit Hans Lesener (HL)

soufflée

chili con carne
sie betrachtet ihr gesicht
auf dem topfdeckel

glücksgefühle
beim gelungenen soufflée

ein mantra
aus mayonnaise
murmeln

die frische quiche
vom hund gefressen
der koch greift zum rotwein

er legt seine Schürze ab –
verdammt ... wie süß!

im bocuse
viele randnotizen und
fettflecken

GH 1,3,5 / HL 2,4,6

Halbmonde

in schönstem trab ...
das fohlen umkreist
seines züchters herz

versprengt im morast
halbmonde

lange hälse –
grüneres gras
jenseits des zauns

die Stille
der leeren box
kehren

Nachtausritt. Alle Sinne
werden eins mit dem Pferd

wildes Schnauben
beim Funkenflug
alte Lieder

HL 1,3,5 und GH 2,4,6
Kalender 7/12 des Islandpferde-Gestüts Forsthaus Elisenruh


Rengay mit Claudia Brefeld (CB)

und Georges Hartmann (GeoH)

Mondschau

ein letzter Schluck Sake
der Mond bleibt
verschleiert

versuch's doch mal mit Riesling
strahlt der Winzer

versperrt
die Tür zum Weinkeller
flüsternder Wind

zwischen Dunkelheit und Most
eine Fledermaus

diese Blässe
in den roten Gesichtern
am frühen Morgen

zum Abschied unser Toast
immer wieder Tsukimi!

(CB 1,4 / GeoH 2,5 / GH 3,6)

  • Regenbogen
  • Rengay
    ein Internetbuch von
    Gabriele Hartmann, Höchstenbach
    und Silvia Kempen, Apen

  • Patchwork
  • Rengay
    ein Internetbuch von
    Gabriele Hartmann, Höchstenbach
    und Silvia Kempen, Apen

  • Schlafbaum
  • Tan-Renga
    ein Internetbuch von
    Gabriele Hartmann, Höchstenbach
    und Silvia Kempen, Apen

  • Melodie
  • Tan-Renga und Lyrenga
    ein Internetbuch von
    Gabriele Hartmann, Höchstenbach
    und Silvia Kempen, Apen

  • Schattierungen
  • Rengay, Tan-Renga und Gen-Ga
    ein Internetbuch von
    Gabriele Hartmann, Höchstenbach
    und Ralf Bröker, Ochtrup

  • Reigen
  • Sequenz
    ein Internetbuch von
    Gabriele Hartmann, Höchstenbach
    und Dietmar Tauchner, Österreich

  • Manoth
  • Tan-Renga mit Gemälden
    ein Internetbuch von
    Gabriele Hartmann, Höchstenbach
    und Marlies Rath, Langendernbach

  • Wolkenlos
  • Tan-Renga und Rengay mit Fotos
    ein Internetbuch von
    Gabriele Hartmann, Höchstenbach
    und Claudia Brefeld, Bochum

  • Kaleidoskop
  • Tan-Renga
    ein Internetbuch von
    Gabriele Hartmann, Höchstenbach
    und Ramona Linke, Beesenstedt

  • zweistimmig
  • Rengay, Shisan und Triparshva
    mit Gemälden
    ein Internetbuch von
    Gabriele Hartmann, Höchstenbach
    und Ramona Linke, Beesenstedt

  • Kinderland
  • Triparshva und Shisan
    ein Internetbuch von
    Gabriele Hartmann, Höchstenbach
    und Ramona Linke, Beesenstedt
          Rengay
          seit 2013
          im bon-say-verlag
          Gabriele Hartmann
          Ober der Jagdwiese 3
          57629 Höchstenbach
          02680 / 760
          alle Rechte bei den Autoren
          
          info@bon-say.de