Gabriele Hartmann

Edition zweistimmig


Hier präsentieren die Autorinnen Gabriele Hartmann, Höchstenbach und Ramona Linke, Beesenstedt gemeinsam ihr Internetbuch "zweistimmig" in dem japanische Partnerdichtung - Rengay - zu Wort kommt.

Stand 12.01.2013: 53 Rengay; Ramona Linke (RL) informiert auf  www.haiku-art-rl.blogspot.com,  Gabriele Hartmann (GR) hier .


Versprecher

Mondeshelle -
das Mädchen in mir tanzt
über die Sommerwiese

der Schließer verteilt
geschwärzte Post

am Ende
des Schauspiels
ein Versprecher

zwischen Einstein
und Che Guevara
posiert Marylin

auf dem Flohmarkt
Großvaters Humidor

ein offenes Fenster
ach -
da fliegen sie!

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

auseinander falten

Hotelnachmittag
aus einer alten Zeitung
vorlesen

und den Schnittmusterbogen
auseinander falten

grüne Blätter
unterm Strumpfband
Falschgeld

am Stadtgottesacke
wartet
der Kurier

Bauernopfer - im Manuskript
reale Namen

Bitte um Rückruf!
Ein Kondensstreifen teilt
den Nachthimmel

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

erst "Sommergras" 97, 6/2012, Hrsg.: DHG

auf ihren gesichtern

atemland -
im schatten der windflüchter
wurzeln schlagen

beim solo des drummers
blitzlichtgewitter

... sie lässt den fächer
fallen,
wendet sich ab

auf ihren gesichtern
staub und kein lächeln
hanami

ein kleiner junge spielt
mit 'nem regenwurm

hinterm deich
sorgenvolle blicke
die schimmelreiter

RL 1,3,5 / GH 2,4,6
erst in "Sommergras" 91, 12/2010, Hrsg.: DHG

zartbitter

Waldmeisterbowle -
Unsere Gastgeberin
schwärmt von Tokio

zur Monsunzeit
Tropfsteine der Wanxiang-Höhle

Acryl auf Holz
___ die Ausstellung
wird verlängert

bis zu den Knöcheln
reicht seine Kellnerschürze
Live light Rosé

Zartbitter
mit einem Hauch Chili

noch immer zittern
aus dem Kuvert fällt
ein Schein

RL 1,3,5 / GH 2,4,6
Sommergras 9/2010, Hrsg.: DHG

Schaum vorm Mund

Gegenlicht
im Netz der Kreuzspinne
perlt Morgentau

neben seiner Schminkkommode
rote highheels und ein Rohrstock

Schaum vorm Mund
Ferran Adrià höchstselbst
destilliert

Rübenschnaps
schwarz gebrannt –
Großmutter schwor drauf

ihr kleiner Altar
mit Duftkerzen bestückt

und aus dem iPhone
die heißen Hits
zum Ranschmeißen

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

Hochzeitstag

Hochzeitstag -
wieder versucht sie
diesen Strudelteig

der Praktikant zieht
die Fäden

unter dem Mikroskop
ein Beweis
für ihr Alibi

Regeln brechen
an jenem Abend
im Juni

Termin beim Anwalt - -
seine Neue wartet vorm Café

mit falschem Datum
Karaffe und Gläser
graviert

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

getrocknete Wünsche

blinde Scheiben
auf ihren Lippen
ein abgeschnittenes Wort

taumelnd durch die Nacht ...
dieser Hauch Kenzo Power

zwischen den Seiten
getrocknete Wünsche
Palimpsest

Codex Ephraemi Rescriptus
- - vom Eiffelturm
Blicke zum Horizont

streifen
seine Silhouette

verschwunden
hinter den Säule
der Arkaden

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

Würfelzucker

In der Abenddämmerung
wie damals
Maikäfer schütteln

aus dem Kinderlachen
tritt ein Schornsteinfeger

seine Augen
eintauchen
bis zum Weckerklingeln

an den Fingerchen
abzählen:
noch dreimal schlafen

noch zweimal schlafen
noch einmal schlafen

versteinert -
auf der Fensterbank
n i c h t s

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

Hotelgeflüster

Mairegen
die Jungen gehen
ohne Schirm

im frühen Licht
der Meji-Schrein

umringt
von Gotteskindern
sein Ja und Amen

nach dem Vaterunser
das Klappern der Münzen
im Opferstock

Asylrecht
für die Zigeunerin

ein Ständchen
von Balkon zu Balkon
Hotelgeflüster

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

nur drei Worte

Apfelblüte
in Großmutters Augen
Glanz

auf seidenen Kissen
Träume fischen

von tiefstem Grund
sein gebrochenes
Schweigen

beim Tee ...
als ihr Handy schnurrt:
nur drei Worte

im Kreis
um einen Nestflüchter

Riesenspektakel
unser Enkel
zahnt

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

in meinem Traum

Frühlingsregen
aus dem Plüschmond tropft
ein Wiegenlied

zwischen Kabbala und Bibel
der kleine Prinz

in meinem Traum
duftet's nach Erdbeer-Sahne
und Cannabis

unter Statisten
entbrannt
Sein oder Nichtsein

backstage
Jaggers herbe Gesichtzüge

auf achtzehn
geschminkt
Mutter nebst Tochter

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

gläserne Stille

mondlose Nacht ...
erster Schnee fällt
auf rote Berberitzen

mit bloßer Hand
Staub vom Palisander wischen

eh der Hahn
noch dreimal kräht
eine Rose auf einem Stein

im jungen Licht
Wort für Wort wechseln -
Zwiebelhäute

unter dem Mikroskop
die Gewissheit

zwischen
zerbrechlichem Kristall
Stille

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

weißer Rauch

an meiner Haustür
das Lächeln eines Fremden -
tausend Nächte

in der Mondrose*
altern lernen

nach und nach
Erinnerungen
ablegen

all die Zweifel
Liebe endet nich
am Horizont

weißer Rauch
sie küsst ihr Kreuz

Einsegnung ...
Antonio Molinaris
Spuren folgen

GH 1,3,5 / RL 2,4,6
*Mondrose - Gedicht von Eva Strittmatter

Moonwalk

letzter Zubringer
jemand zieht
die Notbremse

vor dem Terminal
frenetischer Applaus

Save my soul
- - sie plant
ihr comeback

im gleißenden Licht
seine Silhouette
startet durch

der Moonwalk, damals
ein Straßenfeger

per Sauseschritt
zur chinesischen Mauer -
Schwalbennester

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

Wandernde Schatten

Cappuccino
unvermittelt
setzt Sonne ein

bis zum Test:
Wassermann positiv

der Freier verbirgt
sein Gesicht -
Abendandacht

unterm Arm
Das Buch Mormon per Lift
ins Penthouse

wandernde Schatten
die Jalousie halb geschlossen

Worte verhallen
im Spiegel
der Nacht

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

Dämon in mir

Südwind ...
Dein Duft besänftigt
den Dämon in mir

zwischen Pinien
die nackte Erde - küssen

strophenlang auswendig
drei Tauben
fliegen auf

beim Kanal
dem Schatten dieser Zwergin
folgen

endlose Knoten
wieder und wieder

Klöppelspitze
unter Johlen der Crew
sein JA über Bord

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

Unausgesprochenes

La Malagueña ...
Das Zittern seiner Finger
auf den Saiten

standing ovations:
der dritte Mann

Marcel Proust –
Die wiedergefundene Zeit
verliehen

ein Herz aus Glas
zwischen zerrissenen Briefen
ihr Wort

vorm inneren Auge
das Drachen-Tattoo

Unausgesprochenes
am Rand
des Abschieds

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

The unspoken

La Malagueña ...
the vibrations of his fingers
on the chords

standing ovations:
“The Third Man”

Marcel Proust –
Le temps retrouvé
lent out

a heart of glas
between torn letters
her word

the dragon’s tattoo
in front of the inner eye

the unspoken
at the edge
of parting

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

Tristans Lächeln

Nachtsilber
aus der Stille
schöpfen

am Ende des Traumes
Tristans Lächeln

schwarze Perlen
das letzte Haus
links - das letzte Haus

hinter den Dünen
versinken
im Rausch

die Sanduhr umdrehen
vor dem nächsten Zug

ein Paravent
teilt Raum und Zeit —
es klopft

GH 1,3,5 / RL 2,4,6
Erst: "Sommergras" Nr. 86, 3/09, Hrsg. DHG

1001 Nacht

1001 Nacht --
voller Mond schaut mich an
aus dem Teich

die Spur des Jägers
verliert sich

in der Klamm
jemand ruft
Deinen Namen

Ihrer Schritte Echo
- - - - - - -
Ain't No Sunshine

das Hotelzimmer bezahlt
für zwei Stunden
zwischen roten Laken

halb Mensch
halb Stein

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

Palmkätzchen

am Valentinstag
eine Extraporti
Wasabi

vorm Straßencafé
dem Nachbarn zulächeln

im Badewasser
erste Veilchenblüten
und Schwimmkerzen

ganz nah
ihre großen Augen -
junge Frösche

den Saale-Radweg entlang
Palmkätzchen schneiden

sie windet
das blaue Band
um seine Handgelenke

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

gefesselt

auf dem Weg
ein Fremder - unsere Schatten
berühren sich

zwischen den Zeilen
der Duft von Sandelholz

im Herrenzimmer
unter weißen Hussen
das Gestern

noch nicht verblüht
wilde Orchideen
für Morgana

Spiegelfechterei
überm schmalen Grat des Schwurs

gefesselt
von Kandinsky ...
Small Pleasures

/ RL 2,4,6
("Sommergras 84", 3/2009; Hrsg.: DHG)

eisig kalt

Altschnee am Weg.
Die hellblaue Urne
mit Regenbogen – sagt sie

seine Daunenjacke duftet
noch immer nach Tabak

Winterdepression...
Ans Bett gefesselt
durch Untergewicht

eisig kalt
aus dem Recycling-Umschlag fällt
der Einkaräter

zur Zwangsversteigerung
frische Holzscheite im Kamin

Feuer und Flamme
Scheidungsreise mit den Kindern
nach Wolkenstein

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

mit gespitzter Feder


last-minute
dem zirpen des sommers
folgen

ins blätterrascheln
mischen sich trompeten

deep water soloing
die leichtigkeit
vor dem eintauchen

mit gespitzter feder -
spuren im nichts fügen sich
für immer

das kleine tattoo
auf ihrem hals

mondlicht - geschultert
beim querfeldeinmarsch
gitarren

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

gegen den Wind

Septemberhimmel -
deine Stimme
trinken

vom heiligen Gral
ein Abdruck im Staub

frische Wolfsspuren ...
der Jagdpächter pirscht
gegen den Wind

aus Sibirien
zwei Büchsen
mit Großvaters Briefen

Wermut sammeln
bevor Frost einsetzt

einen Tango
auf dem Knopfakkordeon
zum Apéritif

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

verstohlene Blicke

Rückweg
meine Spur im Sand gelöscht
- bin ich geflogen

nach einem halbem Tag:
Heißhunger auf Yatsuhashi

übern Zaun
Nachbars Kirschen kosten ...
verstohlene Blicke

Down-Syndrom
ihr Lachen
so ansteckend

Nessun Dorma* —
die Begeisterung teilen

Trinità dei Monti
langsam hinab
einen Cent in der Hand

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

wo ein Regenbogen war

Abendstern
im jungen Gras
der verrostete Mond

mit Stille verwoben
ein Hauch Sonnenwende

... Tanz ums Feuer
die Häuptlingstochter
löst ihre Flechten

von Wänden
alter Kasematten
hallt das Echo

nach Mitternacht - Arm in Arm
Flughunde beobachten
über den Fällen

wo ein Regenbogen war
verglühen Wünsche

GH 1,3,5 / RL 2,4,6
("Sommergras 82", 09/2008; Hrsg.: DHG)

derangiert

Morgens am Strand
die nasse Haut
in den Wind hängen

eine Gegendarstellung
auf Seite 1

Artischockenblättchen
mit Vinaigrette ...
das Wippen seiner Gabel

nach dem Anpfiff
Körperkontakt
suchen

im Studiokino:
Kirschblüten - Hanami

derangiert
der Kimono von
Madame Butterfly

RL 1,3,5 / GH 2,4,6 ein letztes Foto

Flohmarkt

in alten Briefen
blättert der Wind

über Plastikabfälle
am Straßenrand

Menschenketten
das olympische Feuer
entzündet

dieses Mal
Antibiotika
vom Urologen

weiße Fahnen
über dem Strandabschnitt

Dampflok
schnell ein letztes Foto
mit Badekarre

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

erregtes Flüstern

vor dem Brunch ...
er hilft ihr beim öffnen
des Reißverschlusses

Schutz im Zweimannzelt
einer Hyäne Lachen

befreit
von seiner Managermaske
das Knabengesicht

puterrot
die Pose mit Spiegeln
korrigieren

Nass in Nass -
Katzenzunge Größe 6

der Schatten
blühender Kastanien
erregtes Flüstern

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

im Chat

Walpurgisnacht ...
das Feuer
in den Augen der Hexe

wachsendes Interesse
an Eulenspiegels Schuhen

frischer Mist
dampft auf dem Hof
vom Biobauern

Nebelschwaden
durchs Fenster wehen
Kuckucksrufe

von einer CD
die alten Achtundsechziger

im Chat mit "noangel"
Lieblingsfarbe:
rotes Lackleder

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

handgeschöpft

Morgensonne -
ein eisblauer Krokus
halberschlossen

mit Blick aufs Meer
ihr letztes Wort

handgeschöpft ...
Grusinischer Tee
zur Oldie-Nacht

skandierende Fans
die Weltmeister treten
in den Ring

Vorfreude ...
Karten für Bayreuth

als Geschenk:
Anreise per hoteleigener
Hochzeitskutsche

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

Blickkontakt

Eisregen
am Brandenburger Tor
Schutz suchen

hinter gläsernen Schilden
plötzlich Blickkontakt

in der Manufaktur ...
auf einem Besucherausweis
dieser Name

laut Stammbuch
lapidar
VATER UNBEKANNT

verzogen
nach Kanada

die Tochter
aus gutem Hause
zum Verhör

RL 1,3,5 GR 2,4,6
("Sommergras 80", 03/2008; Hrsg.: DHG)

Spuren

nach dem Streit
eine Scherbe
vom Mond

in der Kontaktanzeige:
Angelschein erwünscht

beim alten Bootshaus
feuchte Spuren
ihr Lachen verklingt

auf Tournee ...
Die Vorstellung des Comedian
ausverkauft

seit Anfang Februar
homerun für Obama

mit voller Wucht -
der Baseballschläger
verfehlt sein Ziel

GH 1,3,5 / 2,4,6

Zeitreise

Kurzurlaub ...
im Antiquariat
auf Zeitreise

die Ehrenpräsidentin
mit weißem Bubikopf

aufgelöst
durch Nacht und Traum –
Schnee auf den Feldern

nach der Pause
geweitete Pupillen
beim Blitzschach

die Aura des King:
"Hard Rock Café" Oslo

letzter Schrei!
von Opa
ein iPod

RL1,3,5 / GH 2,4,6

lärmende Stille

Wintermorgen –
über den Wiesen
lärmt Stille

ins junge Jahr
wachsen Eiszapfen

hinter Schaufensterscheiben
die Beine
der Dekorateurin

Spaziergang ...
Käuzchen belauschen
den Rest des Abends

an Vaters Krankenbett
bis weit nach Mitternacht

Familienrat:
mit einem Wohnmobil
Route Sixty Six

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

die Stille danach

Abschied -
in sein Schweigen fallen
erste Flocken

schattenlos
weiße Finsternis

unter der Brücke
Umarmung
des Fährmanns

Augen funkeln
im zerfurchten Gesicht
das Leben

aushauchen vorm Felsentor
jenes Zauberwort

beim Neujahrsbrunch
ihr Antrag ...
die Stille danach

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

Echo

Herbstwald
die Kronen gefüllt
mit Himmel

Wanderpause ...
es riecht nach Apfelstrudel

beim Rebirthing
des Dominos
Augen

voll Staunen
der Klang
eines Händedrucks

Echo
verbotener Stunden

unter dem Baldachin
Rosen
auf Damast

GH 1,3,5 RL 2,4,6

Wind frischt auf

Märzenbecher –
nach dem Spinning
gemischte Sauna

mit den Hells Angels
im Zeltgottesdienst

das Beichtgeheimnis
Frau und Kind
auf der Kniebank

Lingerie aus Spitze
zur Jeansröhre ...
Straßenarbeiter pfeifen

Reeperbahnlieder,
Wind frischt auf

Optimisten kreuzen
vorm Visier
Spanner

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

noch einmal

Rosa Brausepulver --
noch einmal
den alten Schulweg

mit Aphrodite
im Petticoat zum Stapellauf

durchs Dachfenster
Here comes the sun ...
ihr erster Kuss

auf einer Party
bitte nicht berühren
die Limbo-Stange

Feuer und Flamme,
mit der Vespa nach Italien

am autofreien Sonntag
das Ziel:
Hotel "PARKALLEE"

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

Abendlicht

Lichtspielhaus -
des Bettlers
leerer Blick

zur Börse,
mit Omas Notgroschen

im Wäscheschrank
Seidenbänder um Briefe
aus dem Strafvollzug

handgeschöpftes Papier:
den Hintergrund
aquarellieren

einen Admiral
unter der Lupe

Abendlicht –
Tropfen
an Kiefernadeln

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

one way ticket

Weinlese ...
hangaufwärts
ihr Lachen

Musik in seinen Ohren:
Midlife Crisis

nach der Silberhochzeit
das one way ticket
für Australien

Lichtschutzfaktor 60 -
aus dem Nebel wachsen
Geisterfahrer

ein erstes rotes Leuchten
im Essigbaum

DER GEHENKTE!
Schlagzeile
des Abendblattes

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

kein Blick zurück

Auf dem Domplatz
der Nelkenfrauen Hände
abwehren

nach Dienstschluss
zur Hamam-Massage

in einer Schule
Initiation -
Ernst des Lebens

Steißgeburt ...
sein erster Schrei
um Mitternacht

beim Feuerwerk,
Vorsätze platzen

vor dem leeren Schließfach.
Die Gangway entlang und
kein Blick zurück

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

into the blues

summer dream ...
I am diving
into the blues

burning desire stirred up
the master of the tides

tiger lilies,
she looks at the white stripe
on her ring finger

perfectly cooked dinner:
handyman's
chocolate ice cream

emergency hospitalisation -
wild doves flutter

awards in frames and
snapshots of bungee jumping:
vanity fair

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

bis zum Horizont

Wanderzirkus
Am Nachmittagshimmel
der scheue Mond

gefangen im Netz:
Sie haben Post

die Jungfernfahrt
Großmutters Traum erfüllt sich:
eine gelbe Corvette

bis zum Horizont
Sonnenblumenfelder,
soweit das Auge reicht

kein Limit
bei Black Jack

den Arm
um ihre Taille geschlungen -
Sommernachtsball

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

plötzliche Stille

Caféhausgemurmel
in die plötzliche Stille
fällt ein Wort

Großmutters Gesangbuch -
ihre Notiz auf Seite Vierzehn

Sonntagsstaat!
Schlange stehen
am Totalisator

Gewinnausschüttung:
mit Koffer und Hutschachtel
zur Kreuzfahrt

sie verschenkt Silberblicke ...
Venus im Wassermann

vor der Liebesräucherung
Myrte schneiden;
bald geht die Sonne auf

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

Fotoshooting

inne halten -
Wolken treiben
zum anderen Ufer

Fotoshooting ...
die neuen Dessous

kaum flügge!
erregt
die Alten

im Stift,
Probe der Laienspielgruppe
"Romeo und Julia"

gehüllt in blauen Dunst –
eine Gottesanbeterin

Berlin-Schöneberg.
Vom Hotelzimmer aus
ein Regenbogen

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

schillernde Nuancen

blauweißer Tag
auf apfelduftendem Kattu
ihr Lächeln

heute so anders
die Freundin im Rollstuhl

Abendsonne -
über brackigen Pfützen
Mückenballett

aus dem Fenster
flattert
ein roter Organzaschal

schillernde Nuancen
zwischen Scarlett und Rhett

Schwanengesang ...
mit Brot und Salz
Richtfest feiern

GH 1,3,5 / RL 2,4,6

gemischte Gefühle

Maikühle -
am Wegrand
erster Mohn

Sammeltassen ...
Frau Pastor ausgezogen

bei Vollmond
schwimmen
im Bergsee

der Spiegel splittert!
einziges Handgepäck
Kamm und Apfel

mit gemischten Gefühlen
zur Kernspintomografie

ein Obdachloser
bedroht des Großmeisters
Dame

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

Hand in Hand

Abendläuten -
Spuren hinterlassen
im Blütenschnee

mit jedem Pinselstrich wächst
ihr Lächeln

Hand in Hand ...
richtig Schwung holen
auf der Luftschaukel

im Rausch
den Himmel betreten -
wortlos

Gedichte übersetzen
in die Blindenschrift

der Nachen
quert ein Viadukt -
gegen den Strom

RL 1,3,5 / GH 2,4,6
("Sommergras 77", 06/2007; Hrsg.: DHG)

im Sturm

an der Reeling ...
ein Hauch
seines Duftes

Premierengäste
im Sturm erobert

nach dieser Mondnacht
Turandots Rätsel
lösen

den Verlobungsring
  vor die Füße werfen -
Morgengrauen

der Schnitter macht Heu,
ganz leise

Herzen trommeln
Flamencotakt -
schweißnasse Haut

RL 1,3,5 / GH 2,4,6

nach dem Picknick

Höhlenwanderung ...
an der Decke vereinzelt
Fledermäuse

bei Sonnenaufgang
blutige Lippen

nach dem Picknick,
mit einem Heißluftballon
die Welt von oben

vor der Mannschaft
abgekanzelt!
Unter gesenkten Wimpern

die eisblauen Iris
auf Umwegen zum Altar

in einer Vitrine
verstauben
Hochzeitspüppchen

RL 1,3,5 / GH 2,4,6
("Sommergras 80", 03/2008; Hrsg.: DHG)

ein letztes Foto

Flohmarkt
in alten Briefen
blättert der Wind

über Plastikabfälle
am Straßenrand

Menschenketten
das olympische Feuer
entzündet

dieses Mal
Antibiotika
vom Urologen

weiße Fahnen
über dem Strandabschnitt

Dampflok
schnell ein letztes Foto
mit Badekarre

GH 1,3,5 / RL 2,4,6
Edition zweistimmig
von Gabriele Hartmann und Ramona Linke
2007 bis 2012
im Bonsay-Verlag
Gabriele Hartmann
Ober der Jagdwiese 3
57629 Höchstenbach
02680 / 760
info@bon-say.de
alle Rechte bei den Autorinnen