Gabriele Reinhard

Edition Schlafbaum


Hier präsentieren die Autorinnen Gabriele Hartmann, Höchstenbach und Silvia Kempen, Apen gemeinsam ihr Internetbuch "Schlafbaum" in dem japanische Partnerdichtung - Tan-Renga - zu Wort kommt.

Stand 22.11.2010: 42 Tan-Renga Silvia Kempen (SK) informiert auf  www.lyrikbaum.de,  Gabriele Hartmann (GH) hier .


Liebesgeflüster
vom Strandkorb nebenan
das Meer zieht sich zurück

in seiner Faust
der Donnerkeil

SK/GH 42
Leuchtfeuer
im seichten Wasser quillt
ein fahler Mond

um Aphrodites Beine
Schaumkronen

SK/GH 41

erst "Sommergras" 89, 6/2010, Hrsg.: DHG
lachendes Echo
durch Neuschnee stapfen
Hand in Hand

vor dem blauen Himmel
das Gipfelkreuz erblicken
 
GH/SK 38
Frostnacht
in der Ofenecke
Perlen auffädeln

die Lippen stumm
zum knisternden Takt

SK/GH 40
im Kasten
Briefe mit bunten Marken
und schwarzem Rand

dicht bei ein Lufthauch
flüstert mir ins Ohr 

GH/SK 37
gemeinsam
zwischen Ebbe und Flut
auf die Insel

der alte Fischer lugt
durchs Katenfenster

SK/GH 39
blühende Sonnen
unter der Wolkendecke
Nachmittagsschwüle

ein Sektkorken knallt befreit
schäumen die Gläser über

GH/SK 30
erster Arbeitstag
an den Kleidern haftet noch
das Meer
 
am Ringfinger blitzt
ein blasser Streifen 

SK/GH 36
weinender Himmel
die alte Vogelscheuche
lacht in die Wolken

der Wind pustet schon Lücken
für einzelne Lichtstrahlen

GH/SK 29
flirrende Hitze -
mein Schatten
geht eigene Wege

schlagende Wellen
Hand in Hand Meer wagen 

SK/GH 35
kühler Herbstmorgen
im augenblauen Himmel
wachsen die Wolken

Schattenspiele - Blatt für Blatt
fallen Farben in den Wind

GH/SK 28
Letzter Urlaubstag
unter dem Regenbogen
Schwalbenflüge
obenauf im Gepäck
sein brandungsblauer Blick

SK/GH 34
Sonnenuntergang
in unser Schweigen hinein
brauen sich Wolken

knisternd lösen sich Stücke
vom Kandis im heißen Grog

GH/SK 27
später Nachmittag -
im Zickzack durch Wolken
die Mückenlarven

Lagerfeuer - auf steigen
Rauch und Shantylieder

SK/GH 33
im Bombentrichter
treiben schmutzige Wolken
Erinnerungen

der Knall eines Luftballons
lässt ihn zusammenzucken

GH/SK 26
zuerst in "Kirschblütenwind", Haiku-Jahrbuch 2010, Hrsg. Dr. Volker Friebel

Schneewolken wehen
aus dem Schlafbaum erhebt sich
ein Schwarm von Krähen

unter der Decke wölbt sich
neues Leben 

SK/GH 32
mein breites Lachen
in seinen Brillengläsern
schmelzende Wolken

noch kein Durchblick - die Farben
der Rosenknospen ahnen

GH/SK 25
Durch kleine Lücken
in dunklen Winterwolken -
Blicke auf den Mond

Venus auf seinen Schultern
Jalousien schließen sich

SK/GH 31
Wanderer
ihre Schatten packen sie
in Rucksäcke

bis zum Aussichtspunkt
Alpenrosen öffnen sich

GH/SK 24
fröhliche Stimmen -
unter dem Eis
plätschert der Bach

in dicke Wolken gehüllt
der Berggeist

SK/GH 22
mit gepressten Lidern
auf das Lied der Amsel
warten

vor dem inneren Auge
zartes Frühlingsgrün

GH/SK 23
durch den Nebel
die Tannenlichter tragen
Heiligenscheine

seinen Flügelschlag
ahnen

SK/GH 21
trocken Brot
am Morgen fehlen
die Worte

noch ungelöst
das Kreuzworträtsel

GH/SK 20
im Kellerverschlag
ein Hauch von Licht wellt sich
auf Mutters Gesicht

die ersten Schühchen
in rosa Seidenpapier

SK/GH 18
hinter der Jalousie
ein Augenpaar
etwas geht zu Ende

die Nachtkerzen öffnen
ihre Blüten 

GH/SK 19
Fernweh -
das Meer hört nicht auf
zu rufen

schwankende Schritte
zum Rauschen der alten Platte

SK/GH 17
Frühlingssonne
einen Kiesel
überspringen

eilige Wasser
zerren am Ufer

GH/SK 16
Pferdegeflüster
über das alte Gatter
duften Pfingstrosen 

in sein rostiges Gelächter
ihr Nicken

SK/GH 14
weiße Wiesen
der Winter
haucht aus

wie eine Wunde
der dunkle Fluss

GH/SK 15
Morgenkaffee -
die Vögel am Futterhaus
beobachten

die Spuren im Schnee
wachsen bedrohlich

SK/GH 13
Kurpromenade
jeder Tag verkleidet
als Sonntag

das Schleifchen im Stirnhaar
eines Pekinesen

GH/SK12
unterm Wahlplakat
die Königskerzen
sind verblüht

aus taktischen Gründen wird
seine Herzdame gedrückt

SK/GH 10
Abendläuten
auf dem Bügelbrett
feine Perlen 

einen Rosenkranz
in die Hand nehmen

GH/SK 11
Sonnenwinkel
auf der Bank sitzt heute
niemand
 
bei Großmutters Grab
ein Hornissennest

SK/GH 9
nach dem Schauer
Kinderfüße zertreten
den Himmel

durch die blaue Scherbe
eine Unterwasserwelt

GH/SK 8
Schnitzeljagd spielen . . .
der Wind treibt Sonnenflecken
unter die Birke

im Glückskeks einen Opal
finden - nach all den Jahren

SK/GH 6
Nachmittagsschwüle
unter den Wolken
scheinen Sonnenblumen

im leichten Wind
des chinesischen Fächers

GH/SK 7
mondfarben öffnet
sich die Königin der Nacht
Wacht am Krankenbett

hinter einem Paravent
ekstatische Schatten

SK/GH 5
Ferienbeginn
die Kinder gehen barfuss
nach Hause

grünschillernd am Wiesenrand
ein Käfer fliegt davon

GH/SK 4
Ein Streifen Ostsee
fern hinter dem Rapsfeld
weiße Segel

den Brief aus Dänemark
ans Herz pressen

SK/GH 2
Abendwind
näher und näher
wogt das Getreide

leise rufen die Glocken
zum Gottesdienst

GH/SK 3
Mohnblüten
aus dem Morgendunst
ein Monet

mit ihren Lippen
den Pinsel gespitzt

SK/GH 1

Edition Schlafbaum
von Gabriele Hartmann und Silvia Kempen
seit 2009
im Bonsay-Verlag
alle Rechte bei den Autorinnen

Gabriele Hartmann
Ober der Jagdwiese 3
57629 Höchstenbach
02680 / 760

info@bon-say.de